Empfehlung passender Augentropfen, denn: Bepanthen und Corneregel nicht ausreichend

    • Empfehlung passender Augentropfen, denn: Bepanthen und Corneregel nicht ausreichend

      Hallo Zusammen,

      ich habe bisher so einige Augentropfen probiert, aber bisher passten nur die folgenden:

      - Bepanthen Augentropfen
      - Corneregel Edo

      Wenn ich jede Stunde Bepanthen nehme, führen sich die Augen mit der Zeit trockener an. Ist das normal? Dafür sind die Adern nicht so stark ersichtlich. Corneregel würde ich am liebsten jede Stunde nehmen, aber es geht nicht auf der Arbeit und Zuhause denke ich nicht immer dran. Ich habe kaum noch Tränen Produktion und die Maibom Drüsen Dysfunktion. Seitdem die Augen so trocken geworden sind, haben sich rote Adern gebildet, die nicht mehr weggehen.

      Kann mir Jemand konservierungsmittelfreie Augentropfen empfehlen, die länger wirken anstatt dass man nach 20-30 Minuten wieder deutlich trockene Augen hat? Ich habe übrigens Rosacea, was wohl eine Ursache der Maibom Drüsen Dysfunktion sein könnte. Angeblich wurde festgestellt, dass diese nicht mehr bei mir vorhanden ist. Die Symtome sind aber immer noch gleich: Ich habe schnell wieder das Gefühl, dass keine Flüssigkeit mehr in den Augen ist.

      Weiterhin habe ich Augengels getestet, aber bei allen reagieren meine Augen mit extremer Empfindlichkeit oder brennen. Ich suche ein Augengel für Empfindliche/Allergiker.

      Gibt es eine Möglichkeit weitere Aderbildung in den Augen zu verhindern oder zu behandeln?

      Vielen Dank schon mal! :thumbsup:

      Viele Grüße

      Userin1
    • Userin1 schrieb:

      Ich habe übrigens Rosacea, was wohl eine Ursache der Maibom Drüsen Dysfunktion sein könnte. Angeblich wurde festgestellt, dass diese nicht mehr bei mir vorhanden ist. Die Symtome sind aber immer noch gleich: Ich habe schnell wieder das Gefühl, dass keine Flüssigkeit mehr in den Augen ist.
      Sie haben keine Meibomdrüsen mehr? Wie ist das festgestellt worden?
    • Hallo Userin1,

      die Augenärzte verschreiben meistens nur Hyluronsäure als Tränenersatzmittel mit einer kurzen Wirkungszeit von ca. 30 Minuten auf der Hornhautoberfläche.

      Wenn ihre Augen durch das Bepanthen trockener werden, würde ich diese nicht mehr anwenden und auf ein anderes Präparat ausweichen.

      Viele Betroffene reagieren nicht nur auf den Wirkstoff in den Tropfen sondern auch auf die Hilfs- und Nebenstoffe. Ganz wichtig ist, das man Tropfen Hosen Konservierungsmittel kauft.

      Eine längere Wirkungsdauer haben z.b. Tropfen die auf die Lipidschicht im Auge wirken, hier kann die Wirkungszeit bis auf max. 4 Stunden nach der Anwendung Linderung der Beschwerden bringen.

      Medikamente der Wahl sind hier Artelac Complete Edo bzw. Artelac Lipids Edo.

      Wenn keine Tränenflüssigkeit mehr im Auge vorhanden ist, würden Sie vor Schmerzen die Augen nicht mehr benutzen können, denn ohne Tränenflüssigkeit wäre das Auge "Tot".

      Die Aderbildung kann durch eine Sauerstoffunterversorgung der Hornhaut begünstigt werden. Für diese Fragestellung ist in vielen Fällen der Hausaugenarzt überfordert. Besser ist hier eine Hornhautsprechstunde an einer Augenklinik geeignet. (Überweisung vom Augenarzt erforderlich).
      ____________________________

      Viele Grüße von
      Lars-Michael

      Kostenlose Beratungs-Hotline
      Bundesverband Auge
      Montag bis Donnerstag
      von 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
      Telefon: 0 53 41 - 836 46 69
    • @Rys1006: Ich habe wie gesagt die Dysfunktion nicht mehr. Es wurde bei mir 2x eine Laserbehandlung durchgeführt, die ich dann aber wegen der Reizung der Augen die Tage daraufhin nach dem 2. Termin abbrach. Aber dann wurde angeblich festgestellt, dass die Drüsen wieder frei sind, obwohl ich gar keine Liderwärmung usw. durchführte, weil es immer meine Augen zu sehr reizte. Trotzdem hatte sich nichts an der extremen Trockenheit meiner Augen geändert. Sehr merkwürdig. Aktuell probiere ich was anderes zur Liderwärmung aus.

      @Lars-Michael, vielen Dank für die Tipps. Die Produkte von Artelac waren leider nicht so effektiv, aber ich werde es nochmal mit den Lipids versuchen, weil ich in einem Kartons noch Augentropfen von dieser Variante habe, die bis Anfang nächsten Jahres noch haltbar sind. Die Idee mit der Hornhautsprechstunde ist sehr gut. Kommt die Sauerstoffunterversorgung denn durch die trockenen Augen oder kann das eine andere Ursache haben?

      Viele Grüße

      Userin1
    • Userin1 schrieb:

      @Rys1006: Ich habe wie gesagt die Dysfunktion nicht mehr. Es wurde bei mir 2x eine Laserbehandlung durchgeführt, die ich dann aber wegen der Reizung der Augen die Tage daraufhin nach dem 2. Termin abbrach. Aber dann wurde angeblich festgestellt, dass die Drüsen wieder frei sind, obwohl ich gar keine Liderwärmung usw. durchführte, weil es immer meine Augen zu sehr reizte. Trotzdem hatte sich nichts an der extremen Trockenheit meiner Augen geändert. Sehr merkwürdig. Aktuell probiere ich was anderes zur Liderwärmung aus.
      Das verstehe ich auch nicht.
      Welche Konsistenz hat das Sekret?
      Haben Sie Meibographie Bilder gesehen, wie viele Drüsen sind vorhanden.
      Das die Ausgänge der Meibomdrüsen frei sind bedeutet nicht, dass die Drüsen richtig arbeiten.
      Hat der AA das Sekret überprüft?

      Sind Ihre Augenlieder geschwollen oder verklebt nach dem Aufstehen.
      Was sagt der Schirmer Test?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rys1006 ()

    • Der letzte Maibomdrüsentest war im März 2017. Da meinte der Arzt, dass alles in Ordnung wäre, ich aber die Wärmebehandlung weiterführen soll. Der Drüsenverlust sei wohl geringfügig gewesen. Der Augenarzt hatte auf die Lider gepresst, um zu schauen, ob die Drüsen frei sind.

      Nach dem Aufstehen fühlen sich meine Augen extrem trocken an, aber öffnen kann ich sie problemlos. Der Schirmer Test sagte, dass ich fast gar keine Tränenbildung (1-2 mm) mehr habe. Es ist für mich besonders schlimm wegen der Aderbildung. Wenn ich anfange Augentropfen zu nehmen, führen diese sich später manchmal eher noch trockener an. Ich hatte mindestens 6 Varianten probiert, aber diese alle konnte ich nicht nehmen. Die reizen früher oder später meine Augen (sehr).