hyaluronsäure vs. carbomer

    • Ich habe mittlerweile die Feststellung gemacht, dass mir Carbomer deutlich besser hilft.
      Mit jedem Hyaluronpräparat habe ich nach einer Zeit Probleme.

      Ich mache es nun so: Tagsüber Artelac Lipids (Carbomer und Lipide) und zur Nacht bei Bedarf Corneregel Edo (Carbomer und Dexpanthenol)

      Man muss es austesten, ich habe unzählige mit Hyaluron durch, kein Erfolg bzw. massive Verschlechterung sogar.
    • genau das gleiche kann ich von hylaronsäure auch berichten, sodass ich carbomer auch mal testen will.
      Habe jetzt eine woche keine TEM mehr verwendet und meine augen fühlen sich fast normal an. Als ich einmal dann doch wieder TEM einmal nehmen musste, taten meine augen zehn minuten noch mehr weh und brannten.
    • TEM haben halt 2 Nachteile:

      1) Sie sind dünn und steril und wenn man sie nimmt waschen sie dir die natürlichen Tränen weg, die guten Bakterien auch und das letzte bisschen Meibum und Muzin was noch da ist. Was bleibt ist das dünne sterile TEM. Und wenn das dann 30 Minuten später weg ist bleibt gar nix mehr. Schrottiges Meibum ist immer noch besser als TEM oder gar keines.
      2) Man nimmt TEM erst wenn es schon leicht zu brennen anfängt. Das heißt dass TEM kommt auf offene leicht entzündete Hautstellen, und das brennt dann natürlich. Nimmt man es aber früher oder öfter tritt wieder Punkt 1 in Kraft.

      Ich nehme TEM auch so selten wie möglich und versuche mit anderen Methoden (Augen nicht weit aufmachen, Luftfeuchtigkeit +60% usw.) sie so weit wie möglich zu reduzieren. Hyaluronsäure vertrage ich recht gut, aber die Augen fühlen sich trotzdem etwas eigenartiger an als wenn ich sie nicht nehme.
    • Sehr interessantes und wichtiges Thema!
      Seitdem ich meinen Tropfrhytmus sogar gesteigert habe, weil ich das auf verschiedenen Seiten gelesen hatte, hatte ich auch nur mehr Probleme als vorher (gefühlt, richtig objektiv kann man das alles ja leider nie beurteilen!).

      @Skedar: War die eine Woche ohne TEM ein Experiment, oder brauchtest du einfach keine weil deine Augen zur Zeit so gut sind? Da würde ich auch gerne mal hin, vielleicht teste ich es mal. Wollte jetzt erstmal eine Woche nur Carbomer tropfen, aber auch die scheinen auf Dauer eher zu schaden als gar keine TEM.

      Das ist wirklich sehr komisch, dass TEM alles eher noch zu verschlechtern scheinen...ich vertrage wirklich kaum eines, nach dem Tropfen wird alles gefühlt schlimmer, mehr brennen, mehr Trockenheit...dabei ist die Empfehlung oft, sogar noch vor irgendwelchen Augenreizungen zu tropfen und einen festen Rhytmus zu haben etc.
      Vielleicht die Pharmaindustrie wieder mal...viel Tropfen = viel Geld...
    • @Siccacea
      Es war ein Experiment. Und es hat mir geholfen. Hatte nämlich dem Eindruck, dass die Tränen durch dem regelmäßigen Einsatz von TEM nur weggespült wurden. Allerdings muss ich auch erwähnen, dass meine Anamese von Anfang nie dramatisch schlimm war. Das subjektive Empfunden durch die Enttündungen war halt sehr schlimm. Ich hatte fast das Gefühl, wagnsinnig zu werden.
    • TEM halte ich für sinnvoll, wenn generell entweder ein sehr starker Mangel vorallem beim wässrigem Anteil vorliegt oder ein sehr milder, aber die übrigen Bestandteile soweit in Ordnung sind. Da mein Meibum mit regelmäßiger Lidrandmassage gut fließt, halte ich TEM in meinem Fall für kontraproduktiv. Aber mal sehen, wie es im nächsten Winter wird.
    • Übrigens kann ich die Aussage, dass Tropfen mit Carbomer im Gegensatz zu Hyaluron nicht brennen, schon wieder zurücknehmen.

      Ich habe jetzt seit Freitag jeden Tag nur dasselbe TEM getropft, und zwar Artelac Lipids. Schon kurz nach dem Tropfen ein unangenehmes Brennen, durch mehrmaliges ausprobieren und genaue Beobachtung kann ich sagen dass es von den Tropfen kommt. Vielleicht wieder durch die enthaltenen Lipide, wer weiß das schon.

      Jedenfals ab in den Müll. Die Packung hat zwar noch über 20 Edos, aber hey, man hat ja Geld genug...

      Wenn es nicht alles so traurig wäre.

      Ab morgen tropfe ich dann mal wieder Thealoz Duo. Hat mir beim letzten Mal zwar auch nicht so getaugt, aber nächster Versuch...