Druck am Kopf

  • Druck am Kopf

    Neu

    Hallo


    Ich habe oft nach dem Aufstehen einen ich nenne das mal ein leichten Druck am Vorderkopf was nach Stunden nachlest.
    Auch wenn ich kein Augen Brennen habe habe ich das.

    Am Auge bis zur Stirn habe ich das auch, aber dann habe ich auch Augenbrennen und denke das es auch von den Augen kommt.
    Ich glaub nicht, dass dieser Druck am Vorderkopf vom trockenen Auge kommt.
    Würde gerne mal Erfahren, ob ihr das auch habt.

    Das Gefühl ist sehr unangenehm.
  • Neu

    Hallo Lulipot,

    den Druck am Auge kenne ich auch. Diesen führe ich einmal auf die Trockenheit zurück als auch auf die Überanstrengung der Augenmuskulatur. Das eine begünstigt das andere. Den Druckschmerz verspüre ich zumeist auf den Auge, sowie in der Augenhöhle hinterm Auge. Fokussiere ich den Blick, wandert der Schmerz in die Stirm auf den Punkt zwischen den Augenbrauen. Ich hatte für ein paar Tage auch mal Doppelbilder beim Fokussieren gehabt. Je mehr ich mich anstrengte, die beilden Bilder wieder zu einem einzigen zusammenzufügen, desto heftiger wurde der Kopfschmerz in der Mitte der vorderen Stirn zwischen den Augenbrauen. Augentropfen konnten dieses Problem zum Teil lindern, sodass ich zwar immer noch einen Druck verspüre (meist erst im Laufe des Tage), aber keine Doppelbilder mehr sehe. Ich denke auch, dass der Druckschmerz durch meine Weitsichtigkeit begünstigt wird (0,2/0,25).
  • Neu

    Anfangs ja, leichtes bis starkes Trockenheitsgefühl.,Mittlerweile aufgrund der Lidrandmassage sind meine Augen nachts über nicht mehr so stark gereizt, sodass ich morgens nicht mehr mit roten Augen aufwache. Verklebt waren meine Augen im übrigen nie, wenn dann nur die Seiten, wo das Zeug rausläuft. Mit dem ersten Blinzeln kommt auch gleich Tränfenflüssigkeit, die erfrischt. Die Trockenheitssymptome sind bei mir am Morgen am schwächsten ausgeprägt. Ich habe lange Zeit Hylo Protect benutzt, mir wurde jedoch von meiner Sicca-Ärztin die Comod empfohlen, da diese den Tränenfilm länger stabil halten, vorallem wenn ich am Bildschirm sitze.