Neuer Behandlungsansatz okuläre Rosacea - Soolantra (Ivermectin)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neuer Behandlungsansatz okuläre Rosacea - Soolantra (Ivermectin)

    Hey,

    wollte euch mal ein kurzes Update geben. Ich hatte am Dienstag einen weiteren Termin wegen meinen AUgen, diesmal bei Dr. Steven von der Uniklinik in Köln. Bei Dr. Steven war ich auch im Oktober letzten Jahres schon einmal. Sehr zu empfehlen! Er nimmt sich Zeit, geht auf jede Frage ein, scheint kompetent zu sein. Hier fühle ich mich, im Gegensatz zu z.B. der Augenklinik in Bonn, gut aufgehoben. Es wurde nochmal alles wichtige durchgeführt: Schirmer, TBUT, Meibographie (in Bonn nichtmal möglich!).

    Folgendes kam bei mir jetzt heraus:

    Schirmer: 3/4 (im März in Bonn 6/10)
    TBUT: 5/5 (im März in Bonn 3/3)

    Also Schirmer schlechter, TBUT mittlerweile besser. Schirmer ist ja sowies nicht so aussagekräftig, daher nehme ich das Ergebnis davon nicht sooo Ernst.
    Viel wichtiger sehe ich da den TBUT, und da freut es mich dass der sich Gegenüber März fast verdoppelt hat. Seit März nehme ich Ikervis, vielleicht hängt es ja damit zusammen.

    Beid er Meibographie kam raus: Grad 3 allseits
    Kann mir dazu einer mehr sagen? Wie viele Grade gibt es?

    Laut Gespräch ist Meibum exprimierbar und auch klar, das ist schonmal gut. Man muss nur feste drücken, damit was rauskommt. Es kommt halt nicht so einfach raus. Aber immerhin scheint das Öl an sich gesund zu sein. Vielleicht ein Erfolg von dem Doxy, was das Meibum ja verflüssigen soll. Ich denke dass ich viel auf gute Omega 3 fette achte hat vielleicht auch mit der Verbesserung zu tun.

    Auf Erwärmung soll ich verzichten, da es mir nicht gut tut. Lider sehen durch die Lidhygiene mit Naviblef ganz gut aus, nur an den Rändern gerötet.
    Bindehaut jedoch deutlich gerötet.

    Jetzt probieren wir folgendes: Ich habe Soolantra verscherieben bekommen.
    Diese Creme soll ich jeden Abend auf die Augenlider geben und leicht verreiben.
    Die Creme wird bisher bei Rosazea normal nur im Gesicht angewendet, es gibt jedoch eine ganz frische Studie von Martin Schaller (Hautklinik Tübingen), der Soolantra auch für okuläre Rosacea getestet hat. Diese Studie ist sehr vielversprechend: rosacea-support.org/soolantra-for-ocular-rosacea.html

    Dr. Steven war letztens auf einem Vortrag von Dr. Schaller und wird es mit Soolantra nun bei mir testen. Ich setze da viel Hoffnung rein. Es soll sowohl die Demodex-Milben abtöten, die bei Rosazea mit als Verursacher im Verdacht stehen, als auch antientzündlich wirken. Bin sehr gespannt. Nach 4 Wochen sollte man bereits eine Verbesserung bemerken, spätestens aber nach 3 Monaten.

    Wollte euch nur informieren, vielleicht ziehen einige Ärzte von euch das ja auch als Behandlungsmöglichkeit in Betracht, falls ihr, so wie ich, okuläre Rosacea habt oder eine Lidrandentzündung verursacht durch Demodex.
  • Grad 0: Alle Drüsen offen (auf schwachen Fingerdruck Austritt klarer Flüssigkeit)
    Grad 1: Eine oder zwei Drüsen teilweise undurchgängig (auf schwachen Fingerdruck Austritt klarer Flüssigkeit)
    Grad 2: Drei oder mehr Drüsen teilweise undurchgängig (auf Fingerdruck Austritt trüber Flüssigkeit)
    Grad 3: Eine oder zwei Drüsen undurchgängig, viele Drüsen teilweise undurchgängig (häufig Schaumbildung im Tränenfilm)
    Grad 4: Mehr als drei Drüsen an jedem Auge undurchgängig, die meisten übrigen Drüsen teilweise undurchgängig
  • Danke dir Skedar!

    Also vorletzter Grad vor dem Totalausfall quasi :D

    Er hat jedoch im Arztbrief geschrieben:
    "...die Meibomdrüsen sind offen mit langsam exprimierbarem klaren Sekret. Die Tränenstabilität ist entsprechend relativ gut...."
    habe die Meibographie am Bildschirm gesehen; teilsverkürzt und manche fehlen wohl auch. Am Augenlid rechts oben konnte man leider nicht alle sehen,w eil da Narben sind von meinen Chalazion-Ops, da kommt der Laser wohl nicht mehr durch um die abbilden zu können.
    Allgemein meinte er jedoch, mit den Drüsen ist es nicht allzu schlimm bestellt. Jedoch trotzdem Grad 3. Hm.
  • verkürzt, schmaler, fehlend ist eine folge der obstruktion. Dass du die erwärmung weglässt, hängt mit rosacea zusammen?
    Will heute nach der erwärmung mit der lupe wieder mal mir die drüsen vom nahen ansehen, obs überhaupt was bringt.
    Auf jeden fall niemals aufgeben. Eine hürde haste ja schon geschafft. Nen kompetenten arzt zu finden :)
  • Genau, würde sagen hängt mit der Rosacea zusammen. Durch die Rosacea habe ich ja sowieso eine ständige Entzündung an den AUgen, vorallem die Bindehaut ist chronisch entzündet bei mir, und nach meinem Empfinden kurbelt die Hitze der Erwärmung das ganze nur noch mehr an und macht es folglich schlimmer. Daher lasse ich die Erwärmung sein...

    Ja, das stimmt. Bin da auch echt froh drüber jetzt.
  • den totalausfall halte ich für abwägig, wenn man rechtzeitig in behandlung ist.
    Ich liege zwische grad 2-3.
    Massage ohne erwärmung brachte unter der lupe keine freien drüsenausgänge.
    Massage mit erwärmung brachte ca. 1 drittel freie ausgänge. Beim rest waren immer noch klitzekleine gelbe punkte zu sehen.
  • Neu

    Ich soll die einmal täglich vor dem Schlafen auftragen. Bei geschlossenem Auge auf dem Lid verteilen und auch die Wimpern mit eincremen, also ganz runter gehen. Eine Halbe Erbsengröße pro Auge sollte ausreichen. Ich verteile sie auch noch leicht nebem dem geschlossenen Auge, weil ich da auch oft Rätungen habe.